Redhead


Frühling 2007. Der Zementgärtner hat sich gerade ne neue Tanzhalle ausgeguckt, nachdem ihm seine alte unterm Arsch weggerissen wurde.

Für die Eröffnung lud er sich den ihm bis dahin unbekannten Friedrichshainer Redhead ein. Ein Set, gepostet in der restrealen Scheinwelt des Internets hatte es ihm angetan. Knuspriger Dub und treibender Lo-Fi Techno in einer gelungenen Mischung. Technisch sehr präzise und thematisch mit Sinn für komplexe Stimmungen.

Auch im Club funktionierte sein Style und löste verstrahltes Dauergrinsen bei der Gartenbrigade aus. „ Den will ick als Resident!! „ entsprang es dem Tanzhallenwirt. Ohne große Star-Allüren nahm er an.

Seit dem schiebt er regelmäßig seine Technowalze durch den Zementgarten und wenn er in Form ist, also so richtig…… dann lässt er auch schon mal die Hüllen fallen, taucht ganz tief in den Mixer ein und nimmt die Leute schön weit mit raus.  Toller Typ !!!!

Booking